TSV Heumaden | Verein | Über uns | Vereinschronik | 1933 bis 1939

1933 bis 1939

Die politischen Entwicklungen in Deutschland und in der Folge des zweiten Weitkrieges führen schließlich zum Niedergang des Vereins. Insbesondere läßt der Besuch der Turnstunden immer mehr zu wünschen übrig. Das mochte auch daran liegen, daß im Filderturngau keine weiteren turnerischen Festlichkeiten mehr stattfinden. Der Fußball im TSV Heurnaden erlebt jedoch noch einmal einen Höhepunkt: Es wird gegen stärkste Konkurrenz in der C-Klasse die Jugendmeisterschaft gewonnen.

1939
gehen - wie im ersten Weltkrieg - wieder viele junge Männer in den Krieg. 13 Mitglieder des Vereins kehren nicht mehr in die Heimat zurück; sie sind für das Vaterland gefallen. Wir bewahren ihnen ein ehrendes Andenken.

Die Tätigkeit im Verein und der Sportbetrieb kommt fast gänzlich zum Erliegen, zumal auch unsere Heimat durch den Krieg nicht verschont blieb.